«Die Schweizerische Herzstiftung setzt sich dafür ein, dass weniger Menschen an Herz- und Gefässleiden erkranken oder einen Hirnschlag erleiden, Menschen nicht durch eine Herz-Kreislauf-Krankheit behindert bleiben oder vorzeitig daran sterben und für Betroffene das Leben lebenswert bleibt.»

Der Tag der Kranken steht dieses Jahr unter dem Motto «Verletzlich, aber stark». Catherine Grosso erzählt wie sie den... > Ich habe nicht an einen Herzinfarkt gedacht
Ein Hirnschlag kann unterschiedliche Folgen haben, je nachdem, welcher Bereich des Gehirns Schaden nimmt. Bei Marco... > Wieder lernen, wie man «Frosch» sagt
Eine Infektion kann das Herz schädigen. Seit der COVID-19-Pandemie macht dies zuweilen sogar Schlagzeilen. Doch zahlreiche... > Mit guter Hygiene das Herz schützen
Die Hirnschlagmedizin bewahrt immer mehr Betroffene vor Todesfällen und bleibenden Schäden. Aber viele kommen zu spät ins... > Hirnschlag in der Rekrutenschule: Lucien Müller (23) erzählt seine Geschichte
Damit die Herzchirurgen ihre Arbeit anpacken können, muss Luzia Lüthi die Operationstermine umsichtig planen. Bis jedoch... > Die Jongleurin der Herzoperationen
Bei einem Hirnschlag stirbt ein Fünftel der Betroffenen, ein Drittel bleibt behindert. Viele Todesfälle oder schwere... > Was wissen Schweizerinnen und Schweizer über den Hirnschlag?
Richtig reagieren im Notfall
Ein Mann hat einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auf der Strasse
Ein Mann hat einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auf der Strasse

HELP – DAS LEBENSRETTUNGSPROGRAMM

Viele Menschen kennen die Anzeichen eines Herzinfarktes, eines Hirnschlags oder eines Herz-Kreislauf-Stillstandes nicht. Sie reagieren zu spät und wissen nicht, was im Notfall zu tun ist. Mit HELP lernen Sie, einen Herz-Kreislauf-Notfall zu erkennen und richtig zu handeln.

Herzgruppen
Herzgruppen

HERZGRUPPEN: GESUND WERDEN - GESUND BLEIBEN

Herzgruppen bieten das motivierende und gesunde Umfeld, um nach einer Herzerkrankung wieder fit zu werden. Hier treffen sich Herz-Kreislauf-Patienten wöchentlich zum Herztraining. Das hilft ihnen, Vertrauen in den eigenen Körper zurück zu gewinnen. Mehr dazu auf swissheartgroups.ch

Webseite teilen