First Responder

First Responder («Erstantwortende») sind geschulte Ersthelfende, die bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand von der Notrufzentrale 144 aufgeboten werden, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken.

Von der Alarmierung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vergehen durchschnittlich 10–12 Minuten. Nebst einer raschen Alarmierung (Notrufnummer 144) ist die frühe Wiederbelebung mit BLS (Basic Life Support) und Defibrillation (AED) bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand jedoch wesentlich für das Überleben. Denn mit jeder «verlorenen» Minute sinkt die Überlebenschance um 10 Prozent. Dank First Respondern können lebensrettende Sofortmassnahmen bereits früher ausgeübt werden, was die Überlebenschancen bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand um einiges erhöht. Als geschulte Ersthelfende werden diejenigen First Responder, die sich in der Nähe des Ereignisortes aufhalten, via Notrufzentrale alarmiert und betreuen die Patientin bzw. den Patienten bis zum Eintreffen der Rettungsdienste. Damit kann eine lückenlose Rettungskette sichergestellt werden.

In einigen Kantonen in der Schweiz gibt es First-Responder-Netzwerke. Die nachfolgende Liste gibt einen nicht abschliessenden Überblick über die kantonal ausgerichteten First-Responder-Netzwerke bzw. die kantonalen Kontaktstellen für First Responder. Für Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Webseite teilen