Was ist ein Notfall?

Ein Herzinfarkt, Hirnschlag und Herz-Kreislauf-Stillstand sind Notfälle. Jede Minute zählt! Alarmieren Sie bei Verdacht sofort den Notruf 144.

Notfall Herzinfarkt

Symptome eines Herzinfarkts

  • heftiger, beengender Druck und klemmende Schmerzen in der Brustmitte von mindestens 15 Minuten Dauer, oft ausstrahlend in Schultern und Arme (meist links), den Hals, Unterkiefer oder Oberbauch
  • Übelkeit, Schwäche, Schwitzen, eventuell kalte blasse Haut
  • Angstgefühl, Atemnot

Achtung: Bei Frauen und älteren Patienten sind folgende Symptome nicht selten alleinige Anzeichen eines Herzinfarkts: Atemnot, unerklärliche Übelkeit und Erbrechen, Druck in Brust, Rücken oder Bauch.

Was tun?

Alarmieren Sie sofort den Notruf 144!

  • Geben Sie Adresse (Standort), Name und Alter des Patienten bekannt.
  • Lagern Sie den Herzinfarktpatienten mit leicht angehobenem Oberkörper auf einer harten Unterlage oder am Boden.
  • Öffnen Sie enge Kleider, Krawatte oder Büstenhalter.
  • Beleuchten Sie in der Nacht Wohnung, Treppenhaus und Haustür. Bitten Sie einen Nachbarn, die Ambulanz einzuweisen, während Sie beim Patienten bleiben und ihn beruhigen.

Notfall Hirnschlag

Symptome eines Hirnschlags (Schlaganfall)

  • plötzliche Lähmung, Gefühlsstörung oder Schwäche, meist nur auf einer Körperseite (Gesicht, Arm oder Bein)
  • plötzliche Blindheit (oft nur auf einem Auge) oder Doppelbilder
  • Sprachstörungen oder Schwierigkeiten, Gesprochenes zu verstehen
  • heftiger Schwindel mit Gehunfähigkeit
  • plötzlicher, ungewöhnlicher, heftiger Kopfschmerz

Was tun?

  • Alarmieren Sie sofort den Notruf 144 und verlangen Sie die Überweisung in das nächstgelegene Spital mit Stroke Center oder Stroke Unit, das auf die Behandlung von Hirnschlagpatienten spezialisiert ist.
  • Geben Sie Adresse (Standort), Name und Alter des Patienten bekannt.
  • Lagern Sie den Patienten mit flachem Oberkörper auf dem Rücken auf einer harten Unterlage oder am Boden.
  • Öffnen Sie enge Kleider, Krawatte oder Büstenhalter.
  • Geben Sie keine Medikamente oder Wasser; es besteht Gefahr des Verschluckens.
  • Beleuchten Sie in der Nacht Wohnung, Treppenhaus und Haustür. Bitten Sie einen Nachbarn, die Ambulanz einzuweisen, während Sie beim Patienten bleiben und ihn beruhigen.
  • Symptom-Check FASTDer Symptom-Check FAST erleichert Laien das Erkennen eines Hirnschlags779 K

Notfall Herz-Kreislauf-Stillstand

Symptome eines Herz-Kreislauf-Stillstands

Ein Herz-Kreislauf-Stillstand kann sich ohne vorherige Anzeichen einstellen. Häufig jedoch gehen ihm ein Herzinfarkt oder eine Herzrhythmusstörung voraus. Der Herzstillstand tritt meistens in den ersten Stunden nach Beginn der Infarktbeschwerden ein.

Die Anzeichen eines Herz-Kreislauf-Stillstands

  • Das Opfer fällt um oder sinkt im Stuhl zusammen
  • Keine Reaktion auf lautes Ansprechen und Schütteln
  • Keine Atmung

Was tun?

  • Alarmieren Sie sofort den Notruf 144
  • Lassen Sie einen automatischen externen Defibrillator (AED) holen
  • Beginnen Sie mit der Herzdruckmassage oder mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Schalten Sie den Defibrillator ein und befolgen Sie die Anweisungen. 

Lebensrettungsprogramm HELP

Viele Menschen kennen die Anzeichen eines Herzinfarktes, eines Hirnschlags oder eines Herz-Kreislauf-Stillstandes nicht. Sie reagieren zu spät und wissen nicht, was im Notfall zu tun ist. Dagegen will die Schweizerische Herzstiftung etwas unternehmen. Mit dem Lebensrettungsprogramm HELP lernen Sie, einen Herz-Kreislauf-Notfall zu erkennen und richtig zu handeln.


Erfahren Sie mehr

HELP-Notfall-Set

Das handliche HELP-Notfall-Set enthält eine Check-Karte im Kreditkartenformat, kombiniert mit einem Notfallpass und einem Informationsfaltblatt.

Hier bestellen

Notfall-App

Unsere Notfall-App

Erlernen Sie lebensrettende Massnahmen bei einem Herz-Kreislauf- und Hirnschlag-Notfall

Notfall

Was ist bei Herz- und Hirn-Notfall zu tun? Testen Sie Ihr Wissen.

Webseite teilen