Blutuntersuchungen

Worum es geht

Um Erkrankungen des Herzens oder der Gefässe festzustellen, sind oft Untersuchungen des Bluts notwendig. Denn manche Herz-Kreislauf-Krankheiten bewirken Veränderungen des Stoffwechsels, die im Blut nachgewiesen werden können. So steigen beispielsweise bei einem Herzinfarkt die Konzentration des Regulatorproteins Troponin oder des Enzyms Creatin-Kinase (CK-MB) im Blut an, bei einer Herzschwäche ist das „Brain Natriuretic Peptide“ (BNP) erhöht.

Vorgehen

Dem Patienten wird etwas Blut abgenommen, das anschliessend im Labor untersucht wird.

Dauer

Viele Untersuchungen des Bluts gehen sehr rasch, so dass in einer Notfallsituation das Resultat schon nach wenigen Minuten feststeht. In der Arztpraxis muss das Blut für gewisse Tests in ein spezialisiertes Labor geschickt werden – dann dauert es länger, bis die Ergebnisse bekannt sind.


Webseite teilen