«Die Schweizerische Herzstiftung setzt sich dafür ein, dass weniger Menschen an Herz- und Gefässleiden erkranken oder einen Hirnschlag erleiden, Menschen nicht durch eine Herz-Kreislauf-Krankheit behindert bleiben oder vorzeitig daran sterben und für Betroffene das Leben lebenswert bleibt.»

Vor vierzig Jahren wurde in Zürich weltweit erstmals ein verengtes Herzkranzgefäss mit einem Ballon geöffnet. Dies bedeutete... > Meilensteine der Herzmedizin: Stentimplantation
Damit es in den Ferien keine bösen Überraschungen gibt, ist eine gute Vorbereitung gerade für Menschen mit einer... > Sicher reisen trotz Herzerkrankung
Nur ein kleiner Teil der Patienten mit einem akuten Hirnschlag erhält die Standardtherapie, eine Thrombolyse. Denn oft wird... > Mehr Patienten könnten von Hirnschlagbehandlung profitieren
Mi
12
Sep

Vorhofflimmern: Das Herz aus dem Takt

18:30 Uhr - 20:00 Uhr, GKB Auditorium, Graubündner Kantonalbank, Engadinstrasse 25, 7000 Chur
(Türöffnung 18:00 Uhr) Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Im Unterschied zu… >
Di
02
Okt

Vorhofflimmern: Das Herz aus dem Takt

18:30 Uhr - 20:00 Uhr, Burgbachsaal, Dorfstrasse 12, 6300 Zug
(Türöffnung 18:00 Uhr) Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Im Unterschied zu… >
Gönnerservice

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu unseren Dienstleistungen für Gönnerinnen und Gönner

Richtig reagieren im Notfall
Ein Mann hat einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auf der Strasse
Ein Mann hat einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auf der Strasse

HELP – DAS LEBENSRETTUNGSPROGRAMM

Viele Menschen kennen die Anzeichen eines Herzinfarktes, eines Hirnschlags oder eines Herz-Kreislauf-Stillstandes nicht. Sie reagieren zu spät und wissen nicht, was im Notfall zu tun ist.
Mit HELP lernen Sie, einen Herz-Kreislauf-Notfall zu erkennen und richtig zu handeln. Mehr dazu auf helpbyswissheart.ch

Herzgruppen
Herzgruppen

HERZGRUPPEN: GESUND WERDEN - GESUND BLEIBEN

Herzgruppen bieten das motivierende und gesunde Umfeld, um nach einer Herzerkrankung wieder fit zu werden. Hier treffen sich Herz-Kreislauf-Patienten wöchentlich zum Herztraining. Das hilft ihnen, Vertrauen in den eigenen Körper zurück zu gewinnen. Mehr dazu auf swissheartgroups.ch

Webseite teilen