Schulprogramm «Nichtrauchen ist clever!»

Rauchen ist der wichtigste Risikofaktor für das Auftreten von Herz-, Lungen-, Gefäss- und Krebserkrankungen - und der einzige, der komplett eliminierbar ist. Ein Drittel der Jugendlichen in der Schweiz hat bereits mit 15 Jahren Erfahrungen mit Tabakprodukten. Sieben Prozent dieser Altersgruppe raucht regelmässig. Es ist es entscheidend, mit den Jugendlichen möglichst vor der ersten Zigarette über das Rauchen ins Gespräch zu kommen.

Informationen für Lehrpersonen

Das Schulprogramm wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie und von der Schweizerischen Herzstiftung angeboten. Ärztinnen und Ärzte diskutieren während zwei Stunden in einem Spital mit den Jugendlichen im Alter von 12 bis 14 Jahren über die Gefahren des Rauchens und über das Suchtpotenzial. Die Ärztinnen und Ärzte führen dabei den Jugendlichen die Folgen des Tabakkonsums vor Augen und bestärken sie in ihrer bewussten Entscheidung gegen den Konsum von Tabak. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es fallen lediglich die Kosten im Zusammenhang mit der Hin- und Rückreise an.

Zudem bietet die Schweizerische Herzstiftung auf der Plattform kiknet.ch einen Vortrag und Arbeitsblätter zum Thema Herz an. Damit können Sie im Unterricht den Schülerinnen und Schülern altersgerechte Informationen rund um das Thema Herzgesundheit vermitteln.

Programm

Interaktiver Workshop zum Thema Tabak und Rauchen
Die Jugendlichen werden über die interaktive Erarbeitung von Antworten zu den oben aufgeführten Themen sensibilisiert. Dadurch wird ein Beitrag dazu geleistet, dass sie sich gegen das Experimentieren mit tabakhaltigen Produkte und gegen das Rauchen entscheiden.

Kommentierter Film einer medizinischen Untersuchung
Den Jugendlichen werden die gesundheitlichen Folgen des Rauchens vor Augen geführt und diese werden gemeinsam diskutiert.

Gespräch mit einem Patienten, der durch das Rauchen erkrankt ist
Es werden nachhaltige Eindrücke vermittelt und Emotionen erzeugt. Der direkte Kontakt mit einer betroffenen Person und die Schilderung einer Raucherkarriere machen die negativen Folgen des Rauchens fassbar und sollen in Erinnerung bleiben. 

Flyer «Nichtrauchen ist clever!»

Im Flyer finden Sie alle Informationen rund um das Programm «Nichtrauchen ist clever!»

Flyer «Nichtrauchen ist clever!» herunterladen

Leitende Referentinnen und Referenten

Aktuelle Anlässe

Universitätsspital Basel
24. Oktober 2019
30. Oktober 2019
12. November 2019
27. November 2019

UniversitätsSpital Zürich
5. Dezember 2019
12. Dezember 2019

Kantonsspital St. Gallen
26. November 2019
3. Dezember 2019

Inselspital Bern
12. Dezember 2019

Ospedale San Giovanni Bellinzona
20. November 2019
11. Dezember 2019
15. Januar 2020
12. Februar 2020
11. März 2020

Ospedale Regionale di Locarno E La Carità
22. November 2019
2. Dezember 2019

Schülerinnen und Schüler aus Urtenen-Schönbühl erzählen von ihrem Besuch am Anlass «Nichtrauchen ist clever!»

«Zuerst gab es eine Power Point Präsentation über das Rauchen und dessen Folgen. Darauf folgte eine kleine Pause, wo wir Getränke und Zöpfe bekamen. In der Pause durften wir uns in die Situation eine langjährigen Kettenrauchers hinein versetzen: Indem man mit geschlossener Nase und einem Strohhalm im Mund die Treppe rauf und runter lief.»
S. F. und N. K.

 

«Nach der Pause begannen wir mit einem Film, in welchem es um eine Untersuchung eines Rauchers geht, bei dem Lungenkrebs diagnostiziert wurde. Zuerst erklärte uns der Doktor im Film, dass sie ihm ein Radioaktives Zuckerwasser gegeben hatten, welches (nach einem Röntgen) dort aufleuchtet wo eigentlich nichts sein sollte. Im zweiten Teil des Filmes sahen wir die Lunge von innen»
A. B. und T. O.

 

«Als der Film zu Ende war, kam ein besonderer Mann nach vorne, welcher uns über seine grausamen Erfahrungen mit dem Rauchen informierte. Danach durften wir ihm noch einige Fragen stellen. Wir gingen sehr geprägt nach Hause und wir glauben, dass dieser Mann uns einiges gelehrt hat. Alles in allem war dieser Ausflug sehr lehrreich und interessant. Wahrscheinlich haben viele von uns ihre Meinung zum Rauchen geändert, vor allem da wir jetzt alle wissen, was Rauchen für ein Risiko mit sich bringt.»
A. M. und J. G.

Informationen für Schülerinnen und Schüler

Für weitere Informationen zum Thema Rauchen empfehlen wir folgende Links:

Cool and clean
Das Programm von Swiss Olympic setzt sich ein für fairen und sauberen Sport.
www.coolandclean.ch

Feel ok
Auf dieser Seite findet man ausführliche Informationen zum Thema Rauchen und zu weiteren interessanten Themen, wie man seinen Lebensstil aktiv und bewusst gesundheitsfördernd gestalten kann.
www.feel-ok.ch

Experiment Nichtrauchen
Diese Seite bietet Merkblätter zum Thema Tabakkonsum (auch zu Schnupftabak, Wasserpfeife, und E-Zigarette). Zudem erscheint dreimal jährlich die Zeitschrift OXY, welche auch online verfügbar ist. Jährlich findet ein grosser Wettbewerb statt, wo sich die Schulklasse anmelden und tolle Preise gewinnen kann, wenn die ganze Klasse während der Wettbewerbsdauer von sechs Monaten rauchfrei bleibt.
www.experiment-nichtrauchen.ch

«Nichtrauchen ist clever!»

Ein gemeinsames Programm der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie und der Schweizerischen Herzstiftung


Spitäler

 

 

Sponsoren 2019

Kontakt

Nicole Mäder

Nicole Mäder
Junior Projektleiterin Aufklärung, Prävention
Telefon 031 388 80 76
maeder@STOP-SPAM.swissheart.ch

Webseite teilen