Regionale Schulprojekte

Balgrist

Die Klinik Hirslanden hat zusammen mit der Schweizerischen Herzstiftung 170 Schülerinnen und Schüler der Schule Balgrist in Zürich einen Tag lang in Reanimation geschult. Der Kommentar des 11-jährigen Julian: «Die Alarmierung ist ja mega einfach. Leben retten ist cool.»

Matten bei Interlaken

Die Schule Matten bildete am 6. und 13. Februar 2015 100 Schülerinnen und Schüler in Lebensrettung aus. Die Schulung leitete eine Samariterin.

Lorraine Bern

Am 29. Januar 2015 lernten rund 60 Schülerinnen und Schüler der Schule Lorraine in Bern Lebensrettung mit dem MiniAnne Kit. Unterstützt wurden sie von einem Samariter.

Unterägeri

Am 23. Oktober 2014 wurden die Primarschüler der 6. Klasse des Schulhauses Acher Süd durch Rettungssanitäter in Erster Hilfe unterrichtet.
Die Schülerinnen und Schüler lernten, wie man sich bei einem Notfall verhält, den Rettungsdienst richtig alarmiert, eine Herz-Lungen-Wiederbelebung korrekt durchführt oder was es bei einem Zahnunfall zu tun gilt. Der Kurstag wurde zudem vom Schweizer Fernsehen begleitet und in der Sendung "Puls" ausgestrahlt.

Rickenbach

Am 26. September 2013 lernten und übten 84 Schülerinnen und Schüler der Primarschule Rickenbach Grundfertigkeiten der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Presseartikel Wynentaler Blatt

Presseartikel Anzeiger Michelsamt

Münchwilen

Die Sekundarschule in Münchwilen/TG organisiert alle zwei Jahre einen Feuerwehranlass für die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Sekundarstufe. Das Programm umfasst ein Herz-Lungen-Wiederbelebungstraining, Fluchtwege und Evakuierung der Schulanlage, Einsatz des Feuerlöschers, sowie eine Fahrzeug- und Geräteausstellung der Feuerwehr.

Presseartikel Regi Die Neue

Webseite teilen