Herzgruppenarbeit

Informationen und Vorlagen zu Gründung und Aufbau, Betreuung und Begleitung von Herzgruppen.

Herzpatienten lernen gesunden Lebensstil in der Herzgruppe

Langzeitstudien zeigen, dass chronisch fortschreitende Herz-Kreislauf-Erkankungen eine langfristige Lebensstiländerung erfordern. Dies gelingt Betroffenen am besten in einer Herzgruppe. In der Schweiz sind mittlerweile rund 140 Gruppen aktiv. Motivieren Sie Ihre Herzpatient/innen zur Teilnahme in einer Herzgruppe. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Herzgruppen.

Kompetenz zur Betreuung von Herzgruppen

Die operative Verantwortung für die Herzgruppe liegt bei der Leiterin bzw. beim Leiter des Bewegungsprogramms, meist Physiotherapeut/innen oder Sportlehrer/innen. Ein/eine Herzgruppenarzt/ärztin übernimmt die medizinische Betreuung der Gruppe. Die Arbeitsgruppe Swiss Working Group for Cardiovascular Prevention, Rehabilitation and Sports Cardiology SCPRS (ehemals Schweizerische Arbeitsgruppe für kardiale Rehabilitation SAKR) bietet einen halbtägigen Workshop Herzgruppenleiter/in für Ärztinnen und Ärzte an. Für Leiter/innen des Bewegungsprogramms besteht ein modulares Ausbildungsangebot mit dem Abschluss als Herztherapeut/in. 
Mehr zu Aus- und Weiterbildungen für Fachpersonen

Gibt es in Ihrer Region keine Herzgruppe?

Wir unterstützen Sie bei der Suche von Herztherapeut/innen und stellen Ihnen verschiedene Hilfsmittel und Informationsbroschüren kostenlos zur Verfügung.

Kontakt
Isabelle Friedli, Verantwortliche Herzgruppen 
Telefon 031 388 80 93, friedli@STOP-SPAM.swissheart.ch


Erfahren Sie mehr

Für Ihr Herz - Die Herzgruppe in Ihrer Region

Für Ihr Herz - Die Herzgruppe in Ihrer Region

Die Herzgruppen bieten Herzpatient/innen die besten Chancen, im Kreis von Gleichgesinnten einen gesunden Lebensstil dauerhaft umzusetzen. Die Broschüre informiert über die Aktivitäten in den Herzgruppen. Machen Sie mit, es lohnt sich!

Hier bestellen

Webseite teilen